Menü
Log in

Erfolgreiche Preisverleihung des Pflegepreises NRW

Die Leistung aller professionell Pflegenden muss honoriert werden! Daher hat der Errichtungsausschuss der Pflegekammer Nordrhein-Westfalen am 12. Mai „Internationaler Tag der Pflegenden“ auch in diesem Jahr einen Preis für besondere Verdienste in der professionellen Pflege ausgerufen. 2022 geht der „Pflegepreis NRW” symbolisch an alle in unserem Bundesland tätigen Pflegenden.

Am 15. Juni 2022 fand die digitale Preisverleihung des Pflegepreises NRW 2022 statt. Die Teilnehmenden genossen ein abwechslungsreiches und spannendes Programm.

So hat die Preisträgerin des vergangenen Jahres, die Fachgesundheits- und Kinderkrankenpflegerin Meike Ista, bekannt durch die Pro7-Sendung „Joko & Klaas live“, ein Grußwort gesprochen. Für einen humorvollen Festbeitrag sorgte Matthias Prehm von „Humorpille”. Alle Vorstandsmitglieder des Errichtungsausschusses, Sandra Postel, Gudrun Haase-Kolkowski, Ludger Risse und Jens Albrecht, sowie weitere Vertreter*innen aus der Pflege kamen zu Wort und sorgten für einen anregenden kollegialen Austausch.

In der gemeinsamen Diskussionsrunde wurden Wünsche und Forderungen an die Politik gesammelt. Die geladenen Gäste und Pflegeaktivisten haben ihre Standpunkte und Sichtweisen zu der Frage „Was muss sich in der Pflege ändern?“ vertreten. Mit dabei waren Sina Wagenknecht (Redaktion Pflegestufe Rot), Lino Huitenga (Bochumer Bund) und Marcus Jogerst-Ratzka (Pflege in Bewegung e.V.). Alle Teilnehmenden konnten sich an der Diskussion über die Chat-Funktion beteiligen.

Aus den gesammelten Ideen wird ein Forderungspapier an die Politik formuliert und der neuen Landesregierung übergeben.

Vielen Dank an alle, die mitgemacht haben!