Über uns

Der Errichtungsausschuss arbeitet seit September 2020 ehrenamtlich am Aufbau einer starken Interessenvertretung in NRW. Damit die Pflegekammer vom Land besondere Aufgaben übertragen bekommen kann, ist es notwendig, alle Berufsangehörigen als Mitglied der Kammer zu registrieren.

Dafür wird eine Geschäftsstelle aufgebaut und die Voraussetzungen für die erste demokratische Wahl der Kammerversammlung geschaffen. Dort bestimmen Pflegefachpersonen aus ganz NRW, aus den meisten Tätigkeitsbereichen unseres Berufs über wichtige Zukunftsfragen der Pflege in Nordrhein-Westfalen.

Der Errichtungsausschuss organisiert seine Arbeit in vier Arbeitsgruppen:

Der Auschlag zur Öffentlichkeitsarbeit ist Kampagne WER ICH BIN? DIE PFLEGE!, die am 12. Mai 2021 gestartet wurde.