Die Pflegenden wählen ihre Pflegekammer in Nordrhein-Westfalen

Im ersten Quartal entscheiden die Pflegefachpersonen in NRW über die Zusammensetzung der ersten Kammerversammlung. Wir gehen davon aus, dass mehr als 100.000 Kolleg*innen an der Wahl teilnehmen können.

Für die Vorbereitung und Durchführung der Wahl ist ein Wahlausschuss unter der Leitung einer volljuristisch tätigen Person zu errichten. Weitere Mitglieder sollen registrierte Kammermitglieder aus allen Tätigkeitsbereichen sein. Gemäß Wahlordnung suchen wir schon jetzt engagierte Mitglieder, die an einer Mitarbeit interessiert sind. Die Entschädigung für das ehrenamtliche Engagement im Wahlausschuss richtet sich nach der Entschädigungsordnung des Errichtungsausschusses.

Nur registrierte Kammermitglieder erfüllen die Voraussetzung zur Ausübung des Amtes im Wahlausschuss; ausgenommen hiervon ist die juristische Leitung. Mitglieder des Wahlausschusses dürfen nicht bei der Kammerwahl kandidieren, sie sind aber wahlberechtigt.

Der Wahlausschuss wird voraussichtlich zwischen September 2021 und April 2022 tätig sein und danach aufgelöst.

Die Wahlordnung mit den konkreten Aufgaben wird in Kürze vom Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen im Ministerialblatt veröffentlicht und tritt damit in Kraft.

Wir freuen uns, wenn Sie sich im Wahlausschuss engagieren wollen. Bitte nehmen Sie unter info@pflegekammer-nrw.de mit uns Kontakt auf.

Bald wird gewählt. Wir suchen Mitglieder für den Wahlausschuss